Zeitungsartikel

Reitkultur

 

Meine Kolumne: Klassisch Gesund Reiten

Download
Folge 1: Worauf sitzen wir eigentlich?
ReitKultur1_KienapfelKolumne.pdf
Adobe Acrobat Dokument 1.7 MB
Download
Folge 2: Wie spürt das Pferd den Zügel?
ReitKultur2_KienapfelKolumne.pdf
Adobe Acrobat Dokument 193.2 KB
Download
Folge 3: Das Märchen von der Vorhand-Last
ReitKultur3_KienapfelKolumne.pdf
Adobe Acrobat Dokument 384.7 KB

 

 

 

Kavallo- Schweizer Pferdemagazin | www.kavallo.ch

 

Hauptthema: Wenn Hilfsmittel zu Stress und Schmerzen führen.

Kavallo Nr.5/2018

 

Feine Hilfen:

 

Die Biomechanik des Pferderumpfs. Feine Hilfen 12/August 2015

 

 

Cavallo:

(wer die kompletten Artikel lesen will, muss sich an die Cavallo wenden)

 

Titel-Thema: Gebiss-Debatte. Cavallo 11/November 2018

Gebisse im Fokus der Forschung | Braucht gutes Reiten wirklich ein Gebiss?| Womit sollten wir reiten?

 

Quälerei am Pferdekopf! Cavallo 1/ Januar 2017

 

Was ist los an der Wiener Hofreitschule? Cavallo 12/Dezember 2016

 

TopThema: Freiheit fürs Pferdemaul! Cavallo 6/Juni 2016

 

Nur Klassisch ist gesund! Cavallo 7/Juli 2015

 

So wölbt mein Pferd den Rücken richtig. Cavallo 3/März 2015

 

Gestresst oder konzentriert? Cavallo 5/Mai 2013

http://www.cavallo.de/training-fuers-pferd/mimik-der-pferde-gestresst-oder-konzentriert.814028.233219.htm.

 

So frei muss der Hals sein! Cavallo 6/ Juni 2013

http://www.cavallo.de/news/medizin/neue-rollkur-studie-der-ruhr-universitaet-bochum.559308.233219.htm#1

 

 

St.Georg (st-georg.de)

 

Verflixt und zugeschnürt! St. Georg  4/2010

 

Sieht denn keiner die Signale? St. Georg 2/2011

 

 

Reiter Revue:

 

Reithalfter im Experten-Check: Physik am Kopf Reiter Revue 9/ September 2015

 

 

Horses and People, Australien:

 

Collection: What is it and how to acchieve it? 4/April 2014

 

Collection: Developing the topline! 5/Mai 2015

 

IGN-Nutztierhaltung Spezial von der Tagung in Avenches, 2017, "Nutzung und Umgang mit Pferden in Sport und Freizeit":

 

Verhaltensindikatoren zur Stress- und Schmerzerkennung

 



"Die Einwirkungen des Reiters müssen sich in die natürlichen Bewegungen des Pferdes einschalten. Sie dürfen nicht gegen die Kraft und gegen die Bewegungen des Pferdes arbeiten, wobei Kraft gegen Kraft stehen würde." Udo Bürger in "Vollendete Reitkunst"